Volksschule der Marktgemeinde Kirchstetten

Schulgebäude im Sonnenschein

 

Geschichtliches zur Volksschule Kirchstetten-Totzenbach

In Totzenbach ist das 1790 neu erbaute Pfarrhaus zur Schule geworden. Ab 1825 war die Schule im südlichen Schlosstrakt untergebracht. Später kaufte die Gemeinde Totzenbach ein Haus, in dem ca. 116 Kinder in einer Klasse unterrichtet werden mussten. Diese Raumnot führte zum Entschluss, eine zweiklassige Volksschule zu bauen, die "Kaiser Franz Joseph - Jubiläumsvolksschule" (1898).

Durch die Gemeindezusammenlegung 1971 wurden die beiden Schulen vereinigt, sodass bis 2004 die Schüler der 3. und 4. Klasse in Totzenbach unterrichtet wurden.
Im Schuljahr 2004/2005 wurde diese Schule generalsaniert, bzw. zu- und umgebaut.
Seit dem Schuljahr 2005/2006 werden alle vier Klassen in diesem Schulgebäude unterrichtet.

Folgende Lehrer/innen unterrichten an dieser Schule:

Dipl.Päd. Michaela Gastecker, VOL unterrichtet die 1. Klasse
Dipl.Päd. Erika Mauk, VOL unterrichtet die 2. Klasse
BEd Romana Leitgeb, vVL unterrichtet die 3. Klasse
BEd Cornelia Michna, vVL unterrichtet die 4. Klasse

OLfWE Theresia Köhler (Werkerziehung)
Fr. Roswitha Puxbaum (Religion kath., 1. bis 4. Klasse)

Stunden- und Pauseneinteilung

1. Stunde: 07:45-08:35
2. Stunde: 08:40-09:30
Pause:      09:30-09:45
3. Stunde: 09:45-10:35
4. Stunde: 10:40-11:30
5. Stunde: 11:35-12:25

Montag bis Donnerstag: Nachmittagsbetreuung bis 17.00 Uhr durch die "Lerntiger"

 

 

Busfahrzeiten nach dem Unterricht ab d. VS Totzenbach 

Montag bis Donnerstag: 11:35 und 12:35 Uhr
Freitag: 11:35 Uhr 

Schulwebsite und nähere Informationen: http://www.totzenbach.at/schule

 

Kontakt

OrtKirchenstraße 10
3062 Kirchstetten
Telefon 102743/8237
Faxnummer02743/8237
E-Mail (offiziell)vs.kirchstetten@noeschule.at

 

Lageplan vergrößern